Balkon-Kraftwerk

KLIMA+Bildung

Seiten-Autor
Seiten-Autor

Die letzten Klimakonferenzen

sollten für Einigungen der

Umweltverschmutzer sorgen.

Der Welt-Klima-Rat stellte im

April 2014 einen eindringlichen

Appell an die Regierungen der

Welt mit einem Klimabericht vor.

Jetzt sind die Kosten für eine

Klimawende noch gering, weil

die Staaten 1,6 Billionen Dollar

für die Weltrüstungen ausgeben,

aber für das Klima nur 5 % davon.

 

Die vorherigen Klimaziele sind

nicht von den Staaten einge -

halten worden.

 

Einen Weg zeigt die Züricher Fa.

myclimate auf. Dort zeigt ein

Reisebüro bei der Flugbuchung

CO2 Ausstoß pro Fluggast .

Ein Flug nach Bali = 7,5 To. CO2

Umweltbelastung und dann kann

der Reisende ein Klima-Zertifikat

kaufen für ca. 150 E. kaufen.

 " myclimate " investiert auf Bali

in einem Dort in eine Kompostie-

rungsanlage ca. 600.000 Euro,

wovon 120 Arbeitspl. entstanden.

Dazu wird weniger Methan er-

zeugt ,die Rohstoffe aussortiert

und der Kompost wird verkauft.

 

Das Buch " Die Grenzen des

Wachstums " hat  uns alle

rechtzeitig ca. 1972 gewarnt.

 

 In Brasilien trocknet schon der

Fluß Rio San Francisco aus,

weil die riesigen Wälder dort

abgebrannt und gerodet wurden.

In Alaska haben 35.000 Walrosse

kein Packeis zur Aufzucht der

Jungen. Alles Alarmsignale !

 

 "  Die Kosten des Nichthandelns

     werden entsetzlich höher sein,

     als die Kosten des Handelns."

     Weltklima-Rat-Chef 2014

 

Den EVP-Regierenden in der EU

müssen wir die Stümperei  mit

dem Emissionshandel vor-

werfen. Ein Börsensystem,

das zum Betrügen eingeladen

hat, wie jetzt mehrfach zu

hören.  Die Umwelt wird

dadurch nicht von Schadstoffen

entlastet, sondern nur die

Betrugsmanöver gefördert.

Sogar Firmen in China und

Rußland konnten betrügerisch

Emissionspapiere verkaufen

und erhöhten den CO2 Ausstoß.

 

Eine direkte Erhebung einer

CO2 Steuer vor Ort in jedem

Land direkt bei den Betrieben

ist sinnvoller und transparenter

und für das Weltklima

wirkungsvoller !

 

Auch hilft es wenig, wenn wir

auf dem Smart-Phone unsere

Meinung dazu ausdrücken,

aber in der Praxis selbst nicht

handeln, meint Jakob v.Üxküll,

Gründer des Weltzukunftsrates.

 WFC mit Sitz in Hamburg, wo

Persönlichkeiten aus versch.

Kontinenten zusammenarbeiten,

wie Jörg Pilawa als Botschafter,

Dr.Michael Otto als Unterstützer.

 

" Subv. Kohlepreise kann man

nicht mit Solar-Energiepreisen

vergleichen. " MOPO 29.7.14

 Leider erhöht die Stadt Hambg.

gerade den CO2 Ausstoß mit

Millionen To. CO2 durch die

Inbetriebnahme des neuen

Kohle-Kraftwerkes Moorburg

jetzt am 30.8.15 leider aktuell

und kann nicht mal die Luftwerte

der EU mehr einhalten, weil noch

mehr Schadstoffe in die Hbg.

Luft gelangen. Die EU will

die Stadt Hamburg gerade

deshalb jetzt verklagen.

 

Die Auswahl ist sehr groß

und ein Buch hat den be-

zeichnenden Titel

" Energie ohne Ende " .

 

 Die erfolgreiche Messe in Husum

20.3.-23.3.14 " New Energy"  hat

einen Slogan herausgebracht:

" Energiewende von unten " .

Damit sind wir alle gemeint,

auch mit kleinsten Investitionen !

Unser Bildungssystem ist für die

Aufsteiger über die Fachhoch-

schulen hilfreich, wie am Beispiel

von Kanzler Schröder zu sehen.

Dort können Kinder auch aus

Familie ohne hohe Bildung einen

qualifizierten Beruf ergreifen.

Deshalb sind unsere FH hier in

der Republik so wichtig. Dann

entscheidet noch der Markt lt.

Prof.Dr.Bode über den Aufstieg.

Die Schall-

platte als LP

kommt wie-

der in Mode.

Radio- und

Fernseh-

meister re-

parieren die-

se vor Ort.

Werfen Sie

Ihren Plattenspieler nicht fort.

Sensoren-Startup neu

Eine neue Startup-Firma aus Ber-

lin " RELAYR " nutzt das Internet.

Es werden Sensoren z.B. an Kaf-

feautomaten angebracht, die per

Akustik-Geräuschen den War-

tungsstand erkennt und den Ser-

vice automatisch informiert. So

können auch Fahrstühle kontrol-

liert werden. Die Firma entwickelt

sich rasant seit 2013 und hat 150

Mitarbeiter und 30 Mio.Umsatz 17

 

Kindererziehung

Zum Thema Kindererziehung hat

eine junge Autorin einen E-Book-

Ratgeber im Netz unter:

www.bambonia.de , 22 x Seiten

Frankreich wohin unter Führung mit FN ?

Vors. der franz. FN Partei
Vors. der franz. FN Partei

Die EU-Wahlen in Frankreich haben die Macht dort

stark verschoben, hin zu der Partei FN seit 2014.

Im Spiegel 23/2014 steht ein Interview mit der

Parteivors. Marine le Pen auf den Seiten 82-85.

 

 

 

 

 

Darin vertritt die  FN-Vors. Folgendes :

 

a. die Franzosen wollen, daß die franz.Gesetze

    über denen der EU stehen ?

 

b. sie will keine EU als " Sowjetunion " .

 

c. Frieden seit 70 Jahren, aber es existiert ein

    Wirtschaftskrieg und eine Zunahme der

    Feindseligkeiten innerhalb der EU-Länder.

 

d. Frau Merkel kann als Kanzlerin in den EU-

    Ländern nur mit Hundertschaften zu Ihrem

    Schutz reisen. Das ist nicht Brüderlichkeit.

 

e. die EU ist ein" antidemokratisches Monster" ?

 

f. Heute lassen wir uns das Recht auf Selbst-

   bestimmung einfachen "stehlen".

 

g. Die Vorgänger-Regierungen der Franzosen

    haben sich den europäischen Verträgen

    unterworfen. Diese vertreten ziemlich gut

    die Interessen Deutschlands, aber ziemlich

    schlecht die Interessen Frankreichs ?

 

h. Sie macht Frau Merkel keinen Vorwurf, daß

    diese die Interessen für Deutschland gut

    vertritt, daß Frau Merkel einen starken Euro

    fördert, aber für Frankreich ist ein starker

    Euro von Nachteil, er ruiniert unser Land.

 

i. Wenn wir zu den nationalen Währungen

   zurückkehren, dann würde der Franc

   abgewertet und das würde Frankreich

   wieder etwas Luft verschaffen, man wäre

   auf dem Weltmarkt wettbewerbsfähiger.

 

j. Deutschland ist zur wirtschaftlichen Herz

   von Europa geworden, weil die franz.Führer

   schwach waren. Aber Deutschland soll

   nicht vergessen, Frankreich ist das politi.

   Herz von Europa.Was bei uns in Frankreich

   passiert, nimmt vorweg, was im Rest von

   Europa in den nächsten Jahren sich ereignen

   wird, die große Rückkehr der Nationen, die

   man auslöschen wollte ?

 

k. Frau Merkel glaubt, daß man gegen die

    Bevölkerungen der anderen EU-Staaten

    Politik machen kann. Das würde sie in

    Deutschland nicht tun. Den anderen aber

    will sie etwas aufzwingen. Das wird zur

    Explosion der Europäischen Union führen ?

 

l. Die politische Klasse in Frankreich sagt,

   ohne den Euro wird die Sonne erlöschen,

   die Flüsse werden versiegen, wir werden

   in eine Eiszeit eintreten. Wenn wir nicht

   aussteigen, explodiert der Euro ?

   Entweder gibt es einen Volksaufstand oder

   die Deutschen sagen: Schluß, wir zahlen

   nicht mehr für die armen Staaten der EU.

 

m. Die Partei FN zieht mit 24 Abgeordneten

      nach Brüssel in das Parlament , die

      viertgrößte Abordnung nach anderen.

      Man will mit anderen eine Fraktion bilden.

 

n. Frankreich ist im Zustand einer Depression

    und war eines der reichsten Länder vorher.

    Heute auf dem Weg in die Unterentwicklung.

    Wir mußten ein Ende des sozialen Fortschritts

    erleben. Wir brauchen Zölle . Das Problem ist

    die totale Öffnung der Grenzen, Gesetz des

    Dschungels. Je weiter ein Unternehmen geht,

    um Sklaven zu finden, die es wie Tiere be -

    handelt, für einen Hungerlohn, ohne Umwelt-

    gesetze zu beachten, desto mehr verdient es.

 

o.Wir wollen das ganze franz.Volk repräsentieren,

   mit Ideen, die weder links noch rechts sind :

   Patriotismus, Verteidigung der Identität und

   Souveränität des Volkes. Ja, wir sind für

   Einwandderungs-Stop.  Millionen Arbeitslose

   und  wir können uns keine Einwanderung mehr

   leisten. Wo sollen wir diese unterbringen ?

 

p. Unser politische Klasse glaubt nicht mehr an

     Frankreich, die haben eine postnationale

    Weltsicht.Ich nenne sie Frankoskeptiker.

    Deshalb fällt die Demokratie bei uns in

    sich zusammen. Ich bin für eine multipolare

    Welt, in der Frankreich erneut an der Spitze

    der blockfreien Staaten steht. Man soll

    weder Sklave sein wollen noch Meister.

    Interview von M.von Rohr in Manterre 2014.

 

Nachsatz : Der Vater von der Vors. ist leider ein

                     starker Rechtsextremist, der mit vielen

                     alten Vorurteilen noch behaftet ist. Man

                     kann nur hoffen, daß die neue junge Vors.

                     mehr demokratische Ansichten innerlich hat ?

 

Buch zu Angst, Wut, Hoffnung von H.Bude

Solziole Heinz Bude erklärt Wut + Angst
Solziole Heinz Bude erklärt Wut + Angst

" Gesellschaft der Angst " hat der Autor

Soziologe Heinz Bude geschrieben.

Wir erleben die Entstehung eines neuen

Proletariats in Deutschland, die Niedrig-

Lohn-Verdiener, die hart arbeiten, ber

nur 900 E. netto pro Monat verdienen.





Interview im Hbg.Abendblatt 10.1.15 , Seite 6.

Es entsteht ein " Hass auf das System " und

die Wut darüber kann zu Reformen führen,

Angst aber ist destruktiv in der Demokratie.

Wie entsteht die Radikalisierung im Islam

Der Autor David Thompson hat in Frankr.

mit ca. 100 x radik.jungen Franzosen ge-

sprochen und wird interviewt 49/2015,

S.22-24 mit wichtigen Bemerkungen:

1. viele wollen Anschläge in F verüben

2. viele sind Maghrebiner, Algerien etc.


3. wollen die bisher kriminelle Karriere beenden

    und durch Islam-Gläubigkeit fromm erscheinen.

4. Beim IS gewinnen diese sofort Machtstatus,

    den sie in Frankreich nicht hatten. Es fehlt

    in Frankreich eine Aufgabe, die sie ausfüllt.

5. zeigen sich auf Facebook mit Waffen und

    bekommen von Frauen mehr Likes und

    suchen eine Freundin. Diese Frauen nehmen

    Kontakt über das Internet auf und reisen nach

    Syrien, Iraq zum IS . Pro Woche 10  x mindestens.

6. In Tunis wurden vor langer Zeit Veteranen des

    Dschihad freigelassen, Amnestie,  und diese

    warben franz.Migranten zur Reise nach Tunesien,

    wo diese sich radikalisierten, in nur 2 Monaten.

    Diese alten Veteranen gründeten Trainingslager

    in Tunesien,, Lybien, Syrien, Iraq. Viele junge

    Franzosen werden dann am Computer ange-

    worben, besonders viele Frauen, die sich über

    Skype in einen Kämpfer in Syrien verliebten.

7, Propaganda läuft über Twitter und Facebook.

8. Der franz.Geheimdienst hat die Radikalisierung

     der jungen Leute nicht ernst genommen, denn

     einige haben die Reise über die Türkei auf Face-

     book zeitnah dokumentiert, für alle elnsehbar

9. Diese Art der Anschläge wird in der EU zunehmen,

    weil die offenen Grenzen dieses ermöglichen.

Jeder kann einen Film bei VOXPOP zeigen ?

TV-Sender von F und Germ.
TV-Sender von F und Germ.

Auf ARTE werden Berichte über die EU

gesendet, mit vorbildlichen Beispielen

aus verschiedenen Ländern.

Jeder kann sich dort mit einem Film be-

werben, der ein gutes Projekt vorstellen

will, das den über 500 Mio.EU-Bürgern

vorgestellt werden solllte ?

ARTE - VOXPOP bitte im Internet suchen.